Faktencheck: Nein, in Deutschland wird nicht täglich ein Mensch von Asylbewerbern getötet

Veröffentlicht bei watson.

Am Dienstag hat Bundesinnenminister Horst Seehofer die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2018 vorgestellt. Seehofers Fazit: Die Kriminalitätszahlen seien rückläufig, Deutschland werde sicherer. 

Ebenfalls am Dienstag hat der rechtskonservative Publizist Roland Tichy auf dem Youtube-Kanal seines Magazins "Tichys Einblick" ein Video veröffentlicht, in dem ein gänzlich anderes Bild gezeichnet wird.

Darin behauptet Tichy unter anderem: "Wir haben das versucht zu erheben, seit 2015, in einem sehr mühsamen Prozess und sind drauf gekommen: Jeden Tag wird ein Mensch durch einen zugewanderten Schutzsuchenden umgebracht. Jeden Tag."

Weiterlesen... (Archiv)