Torwart fliegt wegen Judenhass-Post aus Oberliga-Club – ihm droht auch als Soldat Ärger

Veröffentlicht bei watson.

Der Oberligist TV Askania Bernburg hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Keeper Giovanni Datemasch getrennt. Datemasch hatte am Wochenende ein antisemitisches Hass-Bild auf Instagram verbreitet. Auch in seinem Hauptberuf könnte Datemasch nun Probleme bekommen: Er ist Soldat. Die Bundeswehr prüft den Fall. 

Erst kassierte der TV Askania Bernburg eine 6:1-Schlappe gegen Chemie Leipzig, dann äußerte der Torwart auf Instagram seinen Hass. In seiner Story repostete Datemasch ein Bild (s. o.), das ihn und den Chemie-Leipzig-Kapitän Stefan Karau zeigt. Über die Leipziger Kapitänsbinde ist auf dem Bild ein Davidstern-Emoji gelegt. Auf Datemaschs Körper prangt in Großbuchstaben: "HASS!"

Weiterlesen... (Archiv)